Archiv

-xxx-

So, nu hab ich mich eine Weile verkrochen und jetzt bin ich wieder an der Front xD
Klingt wie Krieg ... xDDD

Isses doch im Grunde auch, oder nicht?

Hatte eine kleine doofe Episode, die mich von allem anderen abgehalten hat irgendwie (>_< )
Und zwar stolperte ein Gitarrist in mein Leben rein.
Ganz großes Kino und noch größeres Damentennis....

muahaha.... warum muss der denn auch bitte gut aussehen, in mein Beuteschema passen und auch noch die ganze Zeit auf meine Mails antworten und sich zu allem Überfluss auch noch mit mir treffen???

Ja, heiß ich Aschenbrödel, oder wat????
So was passiert nur im Märchen.

Punkt.

Basta!

Ende der Diskussion.....?

Neeee... Madame muss sich ja für den guten Mann erwärmen und wie dann - erwartungsgemäß - irgendwann keine Antwort mehr kam, in depressive Zustände verfallen.
Hatte ein paar Tage nicht gekotzt, aber einen Tag lang wars doch wieder so unerträglich, dass ich (die als mangelnd empfundene Liebe durch) Essen (ersetzen) musste, um nicht kaputt zu gehen.

Ja, ja, gegessen hab ich ja schon, aber das Reinstopfen und wieder rauskotzen hatte ich ein paar Tage lang einstellen können.
Es kostet mich einfach nur viel zu viel Geld, was ich nicht habe.
Im Moment ist es geldlich eh richtig böse.... naja...

Gestern hab ich halt was depri angeht wieder mal ne zeitlang Selbstmordgedanken gehegt, vor mich hin geflennt und mich dann schließlich irgendwann schlafen gelegt.

Und nu steh ich vor meiner Herausforderung, mein Bett so umzugestalten, dass ich ab nächste Woche (möglichst) bereits selber Geld fürs chatten und so bekommen kann. Diese Firma geht mir nämlich aufn Sack. Das sind elendige Halsabschneider.
Ach, apropos Arbeit: ich hab den Eindruck, mein Chef in der Bar verarscht mich beim Gehalt.
Ich hab den Eindruck, dass er mir zwar meine Stunden alle bezahlt, aber mir vorlabert, dass er mir immer so ein bisschen mehr gibt, als nach Abzügen eigentlich wäre. Wie das?
Ich bin der Meinung, er schreibt auf die Abrechnung weniger Stunden, als ich tatsächlich da war, gibt mir dann aber Geld für die volle Anzahl Stunden.

Was er davon hat? Er kann dann nach ner Weile sagen, dass es z.B. grad nicht so gut läuft und deswegen das kleine Plus leider wegfallen muss. Bei der nächsten Abrechnung muss ich mir das nochmal genauer anschauen.
Leider schreib ich Dummerchen mir ja auch nicht auf, von wann bis wann ich immer da war...

Egal, back to the important things in my life:
mein Gitarrist hat sich zunächst so benommen, als ob er mir bloß Geld abziehen wollte (so kam es übelst rüber und ich bin mir nach wie vor nicht gaaaaaaaaaaaaanz sicher, ob es nicht doch wirklich so ist, auch wenn er es dementiert).
Da war ich ziemlich mies drauf zu sprechen und hab, als dann keine Antwort mehr kam auf meine Ansage, dass ich net sofort auf seinem nächsten Live antanze... da war es ein Leichtes zu denken, dass es nu vorbei ist. Ans Telefon isser auch nicht gegangen.
Und nu vorhin kam eine Message, dass es ihm nicht gut ging..

tjaja, ich werde nun mal erst sauer und mach mir im Anschluss Sorgen.

Joa, jetzt nochmal zu meiner Herausforderung, mein Bett umzugestalten. Es ist nun mal so, dass mir das Aufräumen etc. (sich in den Arsch treten, um selbigen endlich hoch zu kriegen) nicht gerade leicht fällt. Jedenfalls möchte ich die weißen Bettlaken, die ich gekauft habe, nach Art wie in der Firma in den Zimmern auch aufhängen, so dass ich vor einem weißen Hintergrund sitze. Da ich Beleuchtung brauche, eignet sich dafür eher das Kopfende, weil es sonst vielleicht auch nachts hier taghell wird im Dormitory. Ich glaube, das würde eher weniger auf Anklang und Sympathie stoßen ... xDD

Also, die Klamotten weg und das Bettzeug ans Fußende verräumen. Die Schulsachen hmmm... ins Regal oder so? Okay, ins Regal (irgendwie müssen sie da rein gehen xD).
Den Lappy ans Fußende und die Bettlaken ums Kopfende aufspannen.

Das versuchen wa ma!!!!
TSCHAKA!!!!

 

Wie meinte Madonna (heißt eigentlich anders, aber alle hier haben sie bei ihrem Spitznamen "Madonna" genannt) doch gleich? 

"I must make much money!"

 

In diesem Sinne.....

btw....
Fundstück:

Jemals in natura so was jemanden tragen sehn?...
Vor allem die Variante links ist .... oO....
seltsam............................

Wenn man mich fragen würde: yameta hou ga ii (kann man besser bleiben lassen xDD)

-xxx-

Muss mal wieder meine Gedanken ordnen und sammeln und so.
Dafür darf ja dann dieser Blog herhalten...

Hatte gestern und heute Abschlussprüfung für dieses Semester (Quartal) in der Japanischschule, was mir gezeigt hat, dass meine reading-ability und meine listening-ability sehr zu wünschen übrig lassen... pupunkt pupunkt pupunkt... hehe

Und gestern war ich beim Live von meinem Schlagzeuger-Sweetheart, aber ALDAAAA!!! Das kann es nisch geben!!!
Diese dummen, blöden, pissigen Schnepfen von Fans!!!!
Auch noch die, mit denen ich mich halt die ganze Zeit doch abgebe und von denen ich das nicht erwartet hätte...
Wir waren sieben Mädels, die wohl extra für unsere Band angereist waren. Hier ist es so, dass diejenigen, die immer kommen, bestimmen, wer in die erste Reihe darf und wer nicht. Pro Absperrung kann man maximal 3 Personen hinstellen, bei mehr wird es wirklich eng, aber 3 geht. Bei drei Absperrungen macht das bis zu 9 Leute.
Wir waren 7..... Aber nein, hieß es, nein, es könnten nur maximal 6 Leute da vorne hin. Sonst würde man zu sehr aneinander rempeln.
...

Hallo??? Da soll dann eine Einzelne sich dahinter stellen alleine? Was ist das denn bitte?? Ich "durfte" diesmal ganz rechts stehen vor dem kami-te (von Zuschauersicht aus die rechte Seite, oftmals Leadgitarrist) Gitarristen, an dem ich NULL!!!!!!!!!! Interesse hab.
Aber woanders sei ja alles voll.

Ach... ist das so?? Eine, die noch nicht so lang zu deren Lives geht, die darf sich aussuchen und ich net? Ah ja. Ist wohl so, weil sie Japanerin ist und ich net, geh ich einfach mal von aus.
Es könnte sich ja auch mal die aus der Mitte ganz rechts oder ganz links hinstellen, oder? Na? Wie wärs? (ich möchte sie an den Haaren packen und dahin schleifen)
Beim dritten Stück bin ich dann von der Position ganz vorne ganz rechts etwas nach hinten und mehr mittig, wo ich mehr von meinem geliebten Schlagzeuger sehen konnte und wo ich dann mit der anderen zusammen zu zweit Fun hatte. Was auch sehr gut war. Sie hat erst abgewehrt, aber später hat sie sich zigmal bedankt. Glaub, es hat sie nämlich schon verletzt, dass sie als einzige dahinter stehen sollte. Sie wurde nach dem Auftritt immer stiller und war offensichtlich irgendwie traurig und hat sich in sich zurückgezogen. Tat mir voll Leid ( T_T )
Bloß dass den Grazien so was vollkommen fern liegt.
Ich weiß nicht mal, ob sie es überhaupt geschnallt haben, was sie da gemacht haben. Ah, froi, Hauptsache ich ich ich, Hauptsache ich bin vorne in der ersten Reihe, der Rest ist scheißegal. muka tsuku! (da krieg ich'n Hals!)
Vor allem die jüngeren Leute hier sind zu Hauf so, dass es ihnen kackegal ist, was mit denen in ihrer Umgebung geschieht.
Ja, ja, uchi und soto (innen und außen - auch auf soziale Gruppen bezogen).

Oh wie schön, ich könnte noch einige Stunden so weiter schimpfen auf dieses Dreckspack.... aber dann würde mir die Zeit für sinnvolle Dinge verloren gehen und das wäre wirklich dämlich, sich von solchen Subjekten die Zeit stehlen zu lassen.
War echt blöd halt, dass ich auch nach dem Live die ganze Zeit eigentlich den Kopf damit randvoll hatte und so eigentlich gar nicht großartig mich unterhalten konnte. Ach ja und die body-touch-Tusse war auch wieder da. Ich möchte ihr die Hände abhacken. Ich hab bei meinem Sweetheart den Eindruck, dass ihn Berührungen durch mich absolut nicht stören, dass er bei ihr aber lediglich still hält, weil er sie sonst ja vergraulen würde und das wäre dumm.
Sie ist auch in der Fresse irgendwie hässlich. Und nachher tippelte sie neben ihm her und meinte, sich die ganze Zeit mit einer Hand unter seinem Oberarm unterhaken zu müssen. Glaubt wohl, sie sei mit ihm zusammen oder so.
Dreckskind... Er war auf Hokkaido gewesen mit seiner Mum, hat das auf Twitter geschrieben und sie hat nix Besseres zu tun, als ihn um ein Souvenir anzugammeln. Er hats abgelehnt, hat gemeint, er kauft nur Mitbringsel für Familie und Kollegen (Arbeit/Band), was mir ungemein gut gefallen hat. hehehe xDDDD
Das hätte sie wohl gerne....

Ansonsten ist mein Leben so langweilig...
Also irgendwie schon, irgendwie auch nicht. Es ist so vieles gewesen, dass ich eigentlich gar nicht weiß, was ich zuerst ablassen will.
Jedenfalls bin ich mal wieder die Schokoladendiät am durchprügeln, wobei ich allerdings gestern beim Live Wasser mit etwas O-Saft getrunken und an einem Cassis-Oolong-Tee genippt hab, außerdem ein hmm... Kakao-Wassereis? Halt Schokoladeneis, aber von der Konsistenz her viel eher Wassereis als Schokolade. Heute hatte ich Schokoladeneis und zur Abwechslung zum süßen Geschmack fiel mir nichts Besseres ein als Mayonaise pur. Da kann schließlich kein großer Nährwert drinstecken. Aber okay.... lecker ist definitiv anders >.<

Ich sehne mich nach einer Gemüsepfanne mit Putenfilet....
Spinat-Auflauf wär auch geil... Obstsalat... eine Handvoll Nudeln mit reichlich Tomatensoße (mit ordentlich vielen richtigen Tomaten drin)... Es gäbe vieles, was mich jetzt sehr happy machen würde hnnggggg.............


Yeah,... ich hab nu also für die nächste Prüfung zu lernen: den JLPT Level 2 (Japanese Language Proficiency Test) am 1.Juli.

Jo, und obwohl ich letzte Nacht relativ viel gepennt hab, bin ich bereits wieder komplett müde und möchte schlafen, nichts als schlafen...
Letzte Nacht war ich nach dem Live in den Zug gestiegen ohne zu schauen, ob ich meinen Anschluss noch kriege (den letzten Zug am Abend), was dazu führte, dass ich den natürlich verpasst hab. Hab dann anner Umsteigestation zunächst mal nach nem Klo gesucht und bin dann anschließend bis heim mit meinem Cityroller geradelt. Hat vom Aussteigen bis vor die Haustür 2h gedauert, wovon zunächst das planlose Herumirren und dann noch der Gang zur Toilette abzuziehen sind. Vermutlich dann etwa 1,5h.

Sooooo.... nu ist erstmal heia machen angesagt.

Mein Gewicht ist übrigens gerade 69kg!!! *froooiiii, endlich eine 6 vorne!!!*
Mein Gedanke zum Tag:
Wäre ich ein Kleiderbügel, könnte ich den ganzen Tag untätig herumhängen und wäre dabei sogar noch nützlich xDD